Haben Sie allgemeine Fragen zum Thema Fotografie und Businessfotografie?

In unserem Glossar finden Sie die Erklärung der wichtigsten Begriffe zum Thema Businessfotografie – kurz, übersichtlich und verständlich. So können Sie noch besser nachvollziehen, worauf man bei professioneller Businessfotografie achten muss und was authentische Bilder für die Wahrnehmung Ihres Unternehmens leisten können.
Wir hoffen, hier schon einige Antworten für Sie gefunden zu haben, schauen Sie gerne:

Infos zur Business Fotografie

Businessfotografie
Eine bestimmte Spezialisierung in der Fotografie, die das sich das Ziel setzt Unternehmen, Mitarbeiter, Arbeitsweisen, Dienstleistungen, Services und Produkte bildlich darzustellen.
Diese Bilder haben eine vielfältige Verwendung, zb für Webseiten "Über uns", Geschäftsberichte/Jahresberichte, PR und Social Media.
Businessportrait
Das Businessportrait, oder auch "Head Shot" ist das Portraitfoto in der Geschäftswelt.
Hierzu gibt es unterschiedliche Ausführungen im Look, je nach Branche und Ziel Ihrer Ansprache.
Klassisches Businessportrait
Unter klassischen Businessportraits versteht man die konventionelle Darstellung des Portraitierten – meist in branchenüblicher Kleidung.
Vom Bildausschnitt sind Businessportraits ähnlich aufgebaut wie die klassischen Bewerbungsfotos, können schwarz-weiß sein und haben die Aufgabe, einen möglichst genauen ersten visuellen Eindruck zu geben.
Sie sind vorrangig geeignet für klassische Branchen - im Vordergrund steht die formelle Professionalität und Seriosität.
Modernes Businessportrait
Moderne Businessportraits machen sich frei von den Konventionen der klassischen Businessportraits.
Sie sind individuell und bieten einen großen gestalterischen Spielraum. Auch hier steht die Persönlichkeit des Portraitierten im Vordergrund.
Bei moderne Businessportraits gibt es keine festen Vorgaben zb für Neutralität von Farbigkeit und Bildausschnitten. Die Authentizität der Fotografierten steht im Vordergrund.
Moderne Businessportraits sind vor allem für Branchen geeignet, die Authentizität zeigen wollen.
Mitarbeiter Portraits
Einheitliche Mitarbeiter Portraits finden häufig eine Verwendung auf "Über uns" Seiten von Firmen sowie für den einheitlichen Look der Mitarbeiter für Sozial Media, wie XING und Linkedin.
Corporate Photography
Bei der Corporate Photography oder auch Corporate Fotografie geht es im Wesentlichen darum, ein unverwechselbares Portrait Ihrer Firma bzw. Ihres Unternehmens zu schaffen, und im besten Fall eine, bzw Ihre persönliche Geschichte zu erzählen.
Um das Profil und den Charakter Ihrer Firma, Ihrer Mitarbeiter, Ihrer Räumlichkeiten oder Ihres Services bestmöglich in Szene zu setzten, entwickeln wir auch gerne gemeinsam mit Ihnen eine persönliche Bildsprache und Visuelle CI.
Am Ende entsteht ein ganz eigenständiger Look, der für die verschiedensten Bereiche eingesetzt werden kann:
z.B. Firmen- Reportagen, People- Fotografie, PR- Bilder, Mitarbeiterportraits, Teambilder, Architektur- & Interieuraufnahmen, Eventfotografie und Messefotografie.
Für alle Online Bereiche, Imagebroschüren, Jahresberichte, Vertrieb und Werbung.
So gewährleisten Sie einen einheitlichen, gleichbleibenden und professionellen Bildstil, der die Vorteile und den Charakter Ihres Unternehmens klar herausstellt.
Interaktions Fotos
Diese Art der Fotografie rückt die Interaktion verschiedener Personen untereinander oder mit Ihren Arbeitsgeräten im Arbeitsalltag in den Fokus.
Das können sowohl Berater in einer Gesprächssituation mit Kunden sein, Geschäftsführer bei einem Meeting oder auch verschiedene Arbeiter beim bedienen von Maschinen.
Das Ziel dieser Fotos ist es, einen möglichst authentischen Blick in den Arbeitsalltag zu geben.
Still Life in der Corporate Photography
Manchmal steht bei der Corporate Photography nicht nur der Mensch, sondern das besondere und individuelles Produkt im Mittelpunkt.
Uniques und verkaufsförderndes Storytelling liegt dabei gerade voll im Trend.
Deshalb begleiten wir auf Wunsch auch gerne den gesamten Herstellungsprozess Ihres Produkts – und erzählen in aussagekräftigen und stimmungsvollen Bildern seine einzigartige Geschichte.

Infos zu gestalterischen Begriffen

Briefing für Fotografen
Ein Briefing für Fotoshootings ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung eines Fotoshootings.
Große Firmen haben häufig einheitliche Vorgaben, zb um einheitliche Portraits mit unterschiedlichen Fotografen auf der ganzen Welt zu realisieren.
Aber nicht nur Businessportraits brauchen ein Briefing, auch Corporate Photography.

Unter unseren Anfrage Punkten finden Sie diverse Fragen die wir brauchen um ein Fotoshooting professionell umzusetzen, aber auch für eine Kalkulation im Vorfeld.
Bildaufbau und Gestaltung
Ein Foto für einen Anzeige hat andere „Gesetze“ als ein Portrait.
Wo soll am Ende das Firmenlogo sitzen? Und wo die Headline?
Das sind Fragen, die Sie sich vor dem Shooting stellen sollten. Denn je nachdem für welchen Bereich, in welchen Medien und auf welchen Kanälen Sie unsere Fotografien nutzen möchten, können wir die Gestaltung und den Bildaufbau optimieren – und so die Fotografien schon mit dem richtigen Blick für das vorgegebene Medium anfertigen.
Kleidung
Die Kleidung spielt bei aussagekräftigen Business-Portrait eine nicht zu unterschätzende Rolle, da sie auch Ihre Persönlichkeit unterstützt.
Überlegen Sie sich also schon vorher genau, ob wir Sie lieber klassisch im Anzug, Hemd, Sakko oder doch lieber legerer und moderner in Szene setzen sollen.
Unser Tipp: Bringen Sie am besten mindestens 2-3 unterschiedliche Outfits mit ans Set – so können wir gemeinsam eine optimale Auswahl treffen.
Visagist / Hair Make Up
Professionelle Businessfotografien benötigen auch einen professionellen Look.
Deshalb empfehlen wir Ihnen neben einer gut überlegten Kleiderwahl auch einen professionellen Visagisten zu buchen.
Das können Sie entweder selbst machen oder auf einen unser erfahrenen Partner setzen. Wir geben Ihnen gerne eine Empfehlung. 

Location
Egal, ob Sie bei Ihnen in den Unternehmensräumlichkeiten oder im Studio vor einem neutralen Hintergrund abgelichtet werden möchten – um professionelle Ergebnisse zu erzielen, bereiten wir uns immer akribisch und genau vor.
Dafür sind alle Informationen, die Sie uns vorher geben können, wichtig. Gibt es bei Ihnen z.B. Räume die in denen man mit natürlichem Tageslicht arbeiten kann?
Oder bevorzugen Sie eine ganz bestimmten Ort in Ihrem Unternehmen, wo die Fotos entstehen sollen?
Informieren Sie uns einfach vorher über die Gegebenheiten und nennen Sie uns Plätze bei Ihnen vor Ort, die besonders gut für ein charakterstarkes und aussagekräftiges Portrait geeignet sind.
Wir übernehmen dann den Rest und sorgen für perfekt vorbereitetete und optimal ausgeleuchtet Settings.
Fotostudio
Normalerweise Portraits im Fotostudio vor einem schlichten Fotohintergrund gemacht.
Für Portraits vor Ort bringen wir das nötige Equipment mit.
Wahlweise können wir die Bilder aber auch in einem Fotostudio machen.

Infos zu Technischen Begriffen

Equipment
Wir bringen es mit! Kameras, selbstverständlich mit den richtigen Objektiven, Computer um Bilder direkt beim/nach dem Fotografieren zu begutachten (Fachbegriff: Tethered Shooting) und um eine Vorauswahl zu machen.
Professionelles Licht für Portraits und um ggf. Räume auszuleuchten.
Fotohintergründe nach Wunsch, dieses bitte vorher absprechen.
Bildauswahl
Die Bildauswahl nehmen wir meistens in zwei Schritten vor:
Zunächst treffen wir eine Vorauswahl meist direkt nach dem Shooting mit Ihnen zusammen.
Diese vorausgewählten Bilder stellen wir Ihnen nochmal online zur Verfügung.
So können Sie in aller Ruhe eine finale Auswahl treffen und diese ggf. auch mit Ihrem Designer/Webdesigner treffen.
Für diese Auswahl nehmen wir dann im Anschluss eine professionelle Bildbearbeitung vor.
Bildbearbeitung / Postproduktion
Auch wenn die geschossenen Portraits schon eine hohe Qualität haben, werden sie in der Postproduktion noch optimiert.
Parameter wie Farbstimmung, Helligkeit und Kontrast angepasst.
Alles, um einen stringenten und professionellen Gesamtlook aller Ihrer Bilder zu gewährleisten.
Pro Portrait-Retusche veranschlagen wir standardmäßig 20 Minuten Arbeitszeit. Gerne können wir hier aber auch auch auf Ihre individuellen Wünsche eingehen.
Natürlich können wir das Bild auch nach Ihren Angaben Anschneiden und auf das gewünschte Format bringen.
Optional können wir auch andere Hintergründe einsetzen bzw vorhandene Hintergründe bearbeiten, oder Sie nutzen die Fotos als Freisteller.
Freistellen / Composing
Freistellen bedeutet grundsätzlich ein Objekt auf dem Foto vom Hintergrund zu lösen.
Wir nutzen dieses digitale Verfahren, um Sie bei Businessfotografien vor verschiedenen Hintergründen zu zeigen.
Dafür ist eine Aufnahme vor einem einfarbigen Hintergrund im Studio notwendig.
Danach können wir Ihr Portrait digital bspw. vor einen anderen einfarbige n Hintergrund setzen.
Aber auch das Einbauen in Composings, die den Eindruck erwecken, als würde aus einem Bürofenster oder auf einer Location fotografiert werden, ist möglich.
Dateiformate
Die Datei ist ein digitales Dokument, die als Bild dargestellt.
So wie eine Text in einer Datei digitale Textinformation enthält, beinhaltet eine Bilddatei digitale Bildinformation.
Bilddateien kann man in verschiedensten Möglichkeiten als Datei speichern.
Wir arbeiten meist mit JPG oder TIFF
JPG
Ein JPG-Format oder auch JPEG-Format ist das meistbenutzte Grafikformat.
Es wird sowohl in Online Bereich eingesetzt als auch für Druck.
Im Onlinebereich wird es mit einer Kompression versehen um die Datenmenge zu reduzieren.
Tiff
Das Tiff ist das Standardformat für die Print-Produktion.
Es gibt die Möglichkeit einer verlustfreien Komprimierung und Einbettung von Farbprofilen für die optimale Qualität im Druck.
Farbraum
Bilddateien haben Farbräume eingebettet um Farbverbindlich Bilder darzustellen (dieses ist dann leider doch technisch, gerade Online, mit abstrichen besetzt).
Unsere Dateien für Web Nutzung haben den sRGB Farbraum, Dateien die Geruckt werden sollen bekommen den umfangreicheren Adobe RGB Farbraum.
Copyright / Nutzungsrechte
Jedes Bild ist Copyright geschützt, einmal durch den Urheber - den Fotografen - der rein rechtlich auch Namentlich genannt werden muss, aber auch die abgebildeten Personen haben ein Recht am eigenen Bild.
Für Portraits Ihrer Mitarbeiter brauchen Sie, um die Bilder zu veröffentlichen eine Schriftliche Einverständniserklärung der abgebildeten Person.